Ostern in Deutschland

Wie feiert man Ostern in Deutschland? Welche sind die wichtigsten Feiertage? Und, was für eine Rolle spielt der Osterhase? Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr Infos zu Ostern in Deutschland findest du in diesem Blog-Artikel in leichter Sprache.

Ostern feiern in Deutschland

Wenn du im Frühling nach Deutschland kommst, blühen in den Parks meist schon die ersten Blumen. In den Geschäften siehst du bunte Eier und Hasen aus Schokolade. Warum das so ist und was noch zu Ostern in Deutschland gehört, erfährst du in diesem Blog-Post.

Warum wird in Deutschland Ostern gefeiert?

Ostern ist der höchste Feiertag im Christentum. An Ostern feiern Christen die Auferstehung von Jesus Christus.

Wann findet Ostern in Deutschland statt?

Immer dann, wenn es im Frühling zum ersten Mal einen Vollmond gibt. Der Termin ändert sich jedes Jahr, Ostern kann im März oder im April stattfinden.

Welche Feiertage gibt es an Ostern in Deutschland?

An jedem Osterwochenende gibt es drei Feiertage. Sie heißen Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag. Am Karfreitag trauern die Christen. Es ist ein stiller Feiertag. In einigen Bundesländern Deutschlands darf an Karfreitag nicht zu lauter Musik getanzt werden. Erst am Ostersonntag und Ostermontag wird gefeiert.

Viele Geschäfte und einige Restaurants bleiben an den Oster-Feiertagen geschlossen. Die Leute arbeiten nicht, sie feiern mit ihren Familien zu Hause oder nutzen die freien Tage für eine kleine Reise. Die Kinder haben 2 Wochen lang Schulferien, sie müssen nicht zur Schule.

Wenn sich die Leute in diesen Tagen treffen, wünschen sie sich Frohe Ostern.

Was wird an Ostern in Deutschland oft gegessen?

Traditionell wird zusammen gegessen, denn jetzt ist die Fastenzeit zu Ende. Die Fastenzeit beginnt nach Karneval und dauert 40 Tage. Danach darf man wieder alles genießen, was man mag. Und das ist an den Oster-Feiertagen oft recht viel von sehr leckeren Dingen. 

Ganz wichtig sind natürlich die Ostereier. Als Hühnereier werden sie zuerst hart gekocht (ungefähr 10 Minuten lang). Dadurch sind sie lange haltbar und schmecken intensiver. Danach werden sie bunt gefärbt oder bemalt.

Viele Kinder blasen Ostereier aus und machen aus ihren leeren Schalen kleine Kunstwerke, die man mit einem Faden an Palmkätzchen und andere Zweige hängen kann.

In den Geschäften findet man auch Eier aus Schokolade, Nougat und Marzipan.

Typisch ist auch ein  Gebäck aus Hefe – der Hefezopf und der Hefekranz. Du findest sie schon einige Tage vor Ostern in den Bäckereien. Hier gibt es auch besonders schön dekorierte Osterkuchen und Ostertorten.

Weil am Ostersonntag nach der Fastenzeit, nun wieder Fleisch gegessen wird, gibt es traditionell häufig Lammbraten, Osterschinken und Pasteten.

Wie wird in Deutschland Ostern gefeiert?

Viele Familien treffen sich auch am späten Vormittag zum Osterbrunch, bei dem Eier und Süßigkeiten, warme Gerichte und Gebäck bereit stehen.

Aber an Ostern wird natürlich nicht nur gegessen. Es ist ein christliches Fest. Deshalb gehen viele Christen am Morgen des Ostersonntags in die Kirche

Bei schönem Wetter kann man danach gemeinsam einen Osterspaziergang machen und sich über Osterglocken, Krokusse und Tulpen freuen.

Kinder lieben dabei ganz besonders die Suche nach Ostereiern, die, wie sie glauben, der Osterhase versteckt hat. Tatsächlich ist es natürlich anders: Die Eltern legen Ostereier und andere Süßigkeiten vorher heimlich – so, dass die Kinder es nicht bemerken – hinter Blumen und Büsche. Manche Mütter und Väter verstecken Ostereier auch im eigenen Haus und im Garten.

Welche Rolle spielt der Osterhase an Ostern in Deutschland?

Der Hase spielt an Ostern eine sehr wichtige Rolle. Er steht für Fruchtbarkeit, weil Hasen im Frühling ihre Jungen bekommen. Viele Geschichten erzählen auch, dass er die Ostereier schon weit vor den Ostertagen bemalt. Dann legt er sie in kleine Körbchen und versteckt sie in der Natur. Eine Idee, die besonders kleine Kinder natürlich sehr gern mögen.

Hase und Eier haben also eine ganz besondere Bedeutung für die Bräuche an Ostern. Sie kommen übrigens nicht aus dem Christentum, sondern von den alten Germanen, die damit den Beginn des Frühlings gefeiert haben.

An den Ostertagen finden in Deutschland auch die Ostermärsche statt. Sie bringen mit Demonstrationen, Kundgebungen, Fahrradtouren, Wanderungen und Festen die Friedensbewegung in die Öffentlichkeit.

Du erlebst an Ostern also einen frühlingshaften Mix aus christlichen Traditionen, germanischen Bräuchen und friedensorientierten Veranstaltungen in Deutschland. Und vielleicht ist es ja genau diese Mischung, die das Fest so vielfältig und fröhlich macht. Nach dem langen dunklen deutschen Winter ist die Osterzeit in jedem Fall ein Highlight.

Über Natalie Deckers

Natalie Deckers ist erfahrene Deutsch-Trainerin und Sprachcoach. In ihrem 1:1 Unterricht zeigt sie Expats und Internationals, wie sie schnell und leicht lernen, Deutsch zu sprechen. Dabei orientiert sie ihre Coachings vor allem an den persönlichen Interessen und zeitlichen Möglichkeiten ihrer Kunden. Natalie unterrichtet online und persönlich, sie ist deutsche Muttersprachlerin und lebt in Düsseldorf.

Natalie Deckers is an experienced German teacher and language coach. She teaches expats and internationals in 1:1 and helps them to improve their German. Her coaching focusses on the individual needs and availabilities of her clients. Natalie teaches online and in person. She is a native speaker and lives in Düsseldorf.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

Titelbild zum Blogbeitrag über Ostern. Du siehst ein Osterlamm und den Titel "Frohe Ostern"

Ostern in Deutschland

Wie feiert man Ostern in Deutschland? Welche sind die wichtigsten Feiertage? Und, was für eine Rolle spielt der Osterhase? Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr Infos zu Ostern in Deutschland findest du in diesem Blog-Artikel in leichter Sprache.

Weiterlesen
de_DEDeutsch